Reboot for Brooms’n’Joy League

In einem bisher nie dagewesenen Schritt hat der britisch-irische Rugbyverband auf die Manipulationsvorwürfe reagiert und eine weitreichende Entscheidung getroffen: Alle Spiele der Hinrunde werden annulliert und die Rückrunde beginnt für alle Teams mit null Punkten. Der Entscheidung vorausgegangen waren Unregelmäßigkeiten in der Brooms’n’Joy-League. Aktuell ermitteln die Behörden gegen neun verschiedene Personen wegen Spielmanipulationen und illegalen Wettabsprachen. Weiterlesen...

View all

The Birth of an Icon? Rowdy Professor Inspires Protestors

Die Blockade von Ascot beschäftigt nach wie vor die Gemüter in Großbritannien. Während die Strafverfolgungsbehörden noch dabei sind, die Ereignisse kriminalistisch aufzuarbeiten, feiert sich die Protestbewegung für den enormen Erfolg, Premierministerin Bagnold von der Teilnahme abgehalten zu haben. Während bis heute nicht bekannt ist, wer genau hinter dem Protestbündnis “Cut the Cup – Ascot blockieren” steckt, ist nun zumindest eine der Protestierenden mit Namen bekannt. Weiterlesen...

View all

Sellout Continues

Der Rugby verkommt immer mehr zur Spielwiese der Superreichen. Nachdem der Verband zu Beginn der Saison in einem viel diskutierten Schritt erstmals das Namensrecht an der Liga an den Borstenhersteller Brooms’n’Joy verkauft – Kritiker sprechen von “verscherbelt” – hat, geht der Ausverkauf nun offenbar weiter. 

Wie aus gut informierten Kreisen zu hören ist, hat der russische Milliardär Boris Blinow Interesse daran, sich einen der Rugby-Clubs zu kaufen. Weiterlesen...

View all

A Schnitzel A Day…

Spiel um Platz 3: Karl-Marx-Städter Kanonen 470 : 230 SC Biel Beelzebubs

(Schnatzfang für: Karl-Marx-Städter Kanonen)

Es ist jedes Mal das Gleiche: Bei jedem Europapokal stellt sich erneut die Frage nach der Notwendigkeit des Spiels um Platz 3. Und in der Tat – bei nur acht teilnehmenden Mannschaften im Wettbewerb muss diese Frage berechtigt sein. Weiterlesen...

View all

Riots Overshadow Races – Protesters Blockade Summer Rose Cup

Beim umstrittenen Summer Rose Cup kam es am Wochenende zu chaotischen Szenen. Nachdem im Vorfeld die Gästeliste heiß diskutiert wurde, hatte das Aktionsbündnis “Cut the Cup! Ascot blockieren” zu einer Blockade des Rennens aufgerufen – einer Methode aus der nichtmagischen Welt, um unliebsame Veranstaltungen lahmzulegen. Nicht jeder nahm diese Ankündigung ernst – nichts weiter als die neueste PoNA-Methode [Persons of Non-Magical Abilities, Anm. Weiterlesen...

View all

Beautiful Day at Ascot, Horses Run Unfazed by Protesters

Auch wenn die Demonstrationen einen Schatten über den Tag legten, die Sonne strahlte und brachte uns einen strahlend blauen Himmel über Ascot. Die Niederschläge vom Vortag verdunsteten schnell und so konnte der Racecourse optimale Bodenbedingungen für die Rennen vorweisen. Insgesamt gingen 45 Englische Vollblüter in fünf Rennen an den Start. Auch wenn das Publikum durch die erhöhten Sicherheitsmaßnahmen deutlich kleiner war als erwartet, war die Stimmung gelöst und die Spannung groß. Weiterlesen...

View all

Even More Paranoia!

Karl-Marx-Städter Kanonen 200 : 380 SK Paranoia Plovdiv

(Schnatzfang für: SK Paranoia Plovdiv)

Im Vergleich zur nervenaufreibenden Partie zwischen Krefeld und Biel gestaltete sich das zweite Spiel geradezu langweilig.

Die Bulgaren des SK Paranoia Plovdiv ließen von Anfang an keinen Zweifel aufkommen, dass sie unbedingt ins Finale wollten. Schon vor Anpfiff, als sich die Mannschaften auf dem Spielfeld versammelten, strahlten die Bulgaren eine mannschaftliche Geschlossenheit gepaart mit einer Aggressivität aus, die die Kanonen aus der DDR sichtlich beeindruckte. Weiterlesen...

View all

A Match for the Record Books

SK Komet Krefeld 340 : 210 SC Biel Beelzebubs

(Schnatzfang für: SK Komet Krefeld)

Selbst der sonst so wortkarge Hüter von Komet Krefeld, Rudolf Maria Huber, schrie nach dem Abpfiff seine Freude hinaus. Was war passiert? Nach einem nervenaufreibenden Match, das insgesamt knapp 19 Stunden dauerte, konnten sich die Westdeutschen gegen ihre Schweizer Herausforderer des SC Biel Beelzebubs durchsetzen. Weiterlesen...

View all

Summer Rose Cup: More Expatriates Invited – Blockade Announced

In Ascot ist die Hölle los: Die ersten Rennpferde beziehen ihre Boxen, eine Armee von Gärtnern arrangieren Blumengestecke, kistenweise wird Champagner geliefert. Und dennoch will sich keine so rechte Vorfreude einstellen. Zu groß ist das Medienecho rund um die Teilnahme einiger ehemaliger Exilant*innen.

Gestern Nacht wurde dem Daily Observer eine neue Liste mit Namen von Exilant*innen zugespielt, die auf den Gästelisten verschiedener Logenbesitzer*innen stehen:

Rubin/Lancaster:

  • Jenna Lowe
  • Alfred McDermond
  • Samuel Devereaux-Montmorency
  • William Evans
  • Eleanor Lawrence
  • Sarah Algernon
  • Howard Kumar

Easton:

  • John O’Brien
  • Leslie Johnson
  • Natalie Brown
  • Owen Merryweather

Kirby:

  • Julia Mandela
  • Henry Gill

Ein weiterer Schlag für progressive Pferdesportfreunde – und für alle, die sich um Ausgleich bemüht haben. Weiterlesen...

View all