Broughton Daily

110 : 240

Average Is Not Good Enough To Advance In World Cup.

Einmal mehr hat England das Nachsehen bei diesem Turnier, dabei hat unser Team in dieser Partie endlich einmal das meiste richtig gemacht. Das Jägertrio Rajesh Kumar, Mary Moskovitz und Coriander “Cory” Ledford sorgte jeweils für eine knappe Führung gegen die Herausforderer aus Neuseeland, Sally-Anne Perkins als Hüterin kam ihrer Aufgabe ebenfalls anständig gegen die Lynch-Zwillinge nach und sogar das Treiberduo um Finch und Newman hielt ordentlich mit. Weiterlesen...

180 : 320

This Is Not How Heroes Are Made

Er hätte zum Star dieser Weltmeisterschaft werden können, doch stattdessen mutierte er zu einer tragischen Figur. Die Rede ist von Irlands jungem Sucher Fynn Little. Bereits in der letzten Partie gegen die DDR fiel er mit einem unnötigen Schnatzfang auf, den so richtig keiner erklären konnte. Weiterlesen...

250 : 130

Hongkong Heading Home.

Bis zuletzt hatten sie im deutschen Lager darauf gehofft, dass einer der Stars im Team, Treiber Niko Nikoteria, nach seiner Verletzung aus dem Spiel gegen Bulgarien wieder fit ist für die Partie gegen Hongkong. Allerdings wollten die Medimagier keine uneingeschränkte Freigabe erteilen, weshalb Trainer Kevin Krasnikov letztlich kein Risiko einging und auf Nikoteria verzichtete. Weiterlesen...

240 : 40

USSR Plays For Fans And Already Threatens Next Opponent

Das einzig Überraschende am Ausgang dieser Partie war die tatsächliche Spieldauer, denn eigentlich waren sich alle Experten bereits im Vorfeld darüber einig, dass die Sowjetunion kurzen Prozess mit dem unerfahrenen Team aus Katar machen würde. Aber Sucherin Viktoria Kibenoka, die normalerweise für Minsk auf dem Besen sitzt, ließ sich mit einem zwischenzeitlichen 90:40-Vorsprung im Rücken Zeit, um den Schnatz zu fangen. Weiterlesen...

210 : 50

Wales‘ Victory Means Game Over For Ireland.

Das Spiel daurte nur knapp 20 Minuten, in denen allerdings eine Menge geboten wurde. Beide Teams lieferten sich ein Torfeuerwerk, insgesamt 11mal wurden die Ringe getroffen, bevor Griffith den Schnatz fing. Trinidad & Tobago gab Vollgas und hielt das hohe Tempo, das Wales vorgab, erstaunlich gut. Weiterlesen...

320 : 210

Hongkong Fights Bravely, But A Good Keeper Is Not Enough.

Frankreich überzeugt auch weiterhin durch gute Leistung und besiegt Hongkong mit akzeptablem Vorsprung. Allerdings schlägt Hongkong sich durchaus tapfer: Jäger und Hüter waren Frankreich nicht nur um eine Haarlänge überlegen, sie lieferten auch das deutlich spannendere Spiel. Gegen den starken Hüter von Hongkong tat Frankreich sich schwer. Weiterlesen...

 

England Baffled After Unexpected Elimination.

Nach der zweiten Niederlage in Folge und dem frühzeitigen Ausscheiden aus dem Quidditch World Cup geht England auf Fehlersuche. Unsere Liga gilt zweifelsohne als die beste der Welt, aber was haben wir davon? Offensichtlich reicht das nicht, um ein international konkurrenzfähiges Team auf die Beine zu stellen. Weiterlesen...

220 : 250

England Is Eliminated From World Cup.

Tja, was soll man dazu sagen? England hat sich wirklich Mühe gegeben, die Jäger schossen ordentlich Tore, die Treiber spielten ohne Moskau Inkasso im Nacken wie befreit, selbst Perkins schien sich nach dem Debakel gegen die UdSSR gefangen zu haben. England lag in Führung und es sah alles danach aus, als würde es dieses Mal laufen. Weiterlesen...

450 : 160

Yugoslavian Seeker Boganovic Gets Hit By Own Bludger – Yugoslavia Is Eliminated.

Gegen die starken Schotten hatte Jugoslawien keine Chance – und auch mit dem Glück scheint es dieses Turnier nicht richtig zu klappen. Doch Jugoslawien wurde auch die unglaublich schlechte Leistung der eigenen Treiber zum Verhängnis. Die bekommen es oft nicht auf die Reihe, Klatscher abzuwehren, geschweige denn diese strategisch auf das gegnerische Team zu lenken. Weiterlesen...