No Kidding – Duchess of Lancaster Opens Up About Parenting

Tristania Lancaster presents insights on Baby Tommies nursery and wardrobe for her very first birthday – Nachdem sich Tristania, Duchess of Lancaster (26), nach dem Wahlkampf und dem „Attentat“ auf sie aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat, präsentiert sie sich jetzt in frischem Glanz. Stolz veröffentlicht sie einige süße Einblicke in den Kleiderschrank der kleinen Tommy und teilt die Vorfreude auf ihren ersten Geburtstag. Trotzdem können alle Fans noch spekulieren, was die kleine Tommy zu ihrem ersten Geburtstag tragen wird. Clarks oder Malkins? Wer werden die Paten sein und wird der Vater seiner Tochter einen Besuch abstatten?

Wie wir alle wissen hat sich die traurige Duchess noch vor der Wahl aus dem öffentlichen Leben zurückgezogen. „Nach dem grausamen Attentat bei einer Wahlveranstaltung in Harrington sah ich mich gezwungen, als Mutter und nicht als Politikerin zu denken. Meine Tochter darf nicht noch einen grausamen Verlust erleiden“, so die Duchess in einer Pressemitteilung am Morgen nach dem Anschlag.  [Anm. der Redaktion: Bei dem Anschlag wurde die Duchess durch einen einzelnen Steinwurf nicht verletzt]

Jetzt meldet sie sich aber passend zum Frühling zurück. Ende April wurde sie zusammen mit der kleinen Thomania (11 Monate) in einem Laden für Kindermode gesehen. Insider berichten, dass die Duchess weißen Organza bestellt hat und Stickerinnen engagiert worden sind, um das Kleid mit roten Rosen zu besticken. Sind das schon Hinweise auf das Kleid, dass die kleine Thomania zu ihrem ersten Geburtstag tragen wird? Zumindest die Ladies der reinblütigen Gesellschaft sind sich sicher. Weißer Organza und rotes Stickgarn waren innerhalb weniger Stunden ausverkauft

Erst heute gab die Duchess in einer kurzen Pressemitteilung bekannt, dass sie den 1. Geburtstag „ihres kleinen Engels“ traditionell feiern wollte. Mutter sein sei eine Anstrengung und Verantwortung, die sie so nie für möglich gehalten habe, nicht nur mit dem Rosenkrieg im Nacken. Aber sie habe viel gelernt und wolle ihrer Tochter, die sie jeden Tag zum Lachen bringe, an ihrem ersten Geburtstag etwas zurückgeben. In Gedanken ist sie bei allen Müttern in dieser Welt, die ohne Ehemann leben und arbeiten müssen. Sie bedankt sich ganz herzlich bei ihren Parteikollegen und Kolleginnen für all die Unterstützung, die sie in diesen ersten Monaten erhalten hat.

Wir fragen uns dabei natürlich: Wer wird eingeladen sein? Hat die kleine Thomania überhaupt Spielkamerad*innen und wer wird Pate werden, wenn der Bruder der Mutter ausfällt? Wird Tristania sogar einen Muggelpaten in Betracht ziehen oder bleibt sie der Tradition treu? Wir sind natürlich wie immer für Sie hautnah am Geschehen und werden Sie auch in den kommenden Wochen brandheiß mit Nachrichten rund um den Geburtstag der kleinen Duchess versorgen. Sehen sie aktuelle Bilder des Kinderzimmers der kleinen Thomania und stimmen Sie ab, wer für sie der beste Pate wäre:

(Link führt zu Facebook)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.